Schlafsofa statt Gästebett im Hotel?

Bildquelle: Juergen-Faelchle-Fotolia.com

Alternative Schlafsofa im Hotel statt Gästebetten? Welche Eltern mit Kind kennen nicht dieses Problem. Am Tage eine gemütliche Sitzmöglichkeit und in der Nacht ein entspanntes Schlafen für ihr Kind im Hotel. Geht das?

Neue Ansprüche der Hotelgäste

Diese Frage haben sich immer mehr Hotels und dessen Hotel Architekten und Hoteldesigner bei der Hotelzimmer Planung gestellt. Die Ansprüche der Hotelgäste ist in den vergangenen Jahren durchaus gestiegen und ebenso erwarten sie in einem Hotelzimmer oder Hotel Apartment ein charmantes Komfort-Zimmer, das außer einem Doppelbett noch mehr zu bieten hat.

Entwicklung der Innenausstattung der Hotelzimmer

So haben sich die Hoteldesigner im Laufe der Zeit zu einer erweiterten Grundausstattung entschlossen. Dazu gehören nicht nur W-Lan, Fernseher oder ein Safe, sondern oft auch ein Schreibtisch, Kosmetikspiegel und ein Schlafsofa.

Geschickte Gestaltung im Hotel

Mit einem robusten Schlafsofa konnten die Hotel Architekten gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Am Tage hatten sie auf engsten Raum eine bequeme Sitzmöglichkeit präsentiert und in der Nacht einen erholsamen Schlafplatz statt Gästebett geschaffen. Auf diese Weise hatten nicht nur Familien mit einem Kind in Deluxe-Zimmern von über 30 m² genügend Platz zum Schlafen gefunden, sondern auch in kleineren Hotelzimmern eine erholsame Schlaf Alternative ermöglicht.

Fazit

Ein Schlafsofa mit einem widerstandsfähigen Bezugsstoff ist daher das ideale langlebige Sofa, sowie Gästebett zugleich und in so manchem Hotel nicht mehr weg zu denken.

Advertisement

Eine Antwort auf “Schlafsofa statt Gästebett im Hotel?”

  1. Heinz

    Jul 20. 2012

    Zuhause finde ich ein Schlafsofa auch sehr praktisch,
    aber im Hotel würde ich nur ungerne auf so etwas schlafen!