Sofa gebraucht oder Sofa neu?

Hat das alte Sofa ausgedient, steht man vor der Wahl ein komplett neues oder aber ein gebrauchtes zu kaufen. In Zeiten von Internetbörsen, Onlineshops und einer Vielzahl von herkömmlichen Möbelhäusern gibt es eine schier unbegrenzte Anzahl von Möglichkeiten. Die Entscheidung für eine Sofa neu oder ein Sofa gebraucht will gut überlegt sein, ist es doch das Möbelstück, auf dem die meiste Zeit neben dem Bett verbracht wird, und somit das Herzstück jeder Wohnung.

Sofa gebraucht

Früher musste man so einige Wohnungsräumungen und Flohmärkte absuchen, bis man ein passendes Sofa gebraucht gefunden hatte. Heutzutage wird die Suche erheblich erleichtert durch diverse Internetbazare. Stellt man sich geschickt an, kann einem dabei durchaus ein Schnäppchen gelingen. Der günstige Preis inkludiert aber meist nicht den Transport. Ein weiterer Nachteil ist das unbekannte Vorleben. Unerwünschte Gerüche oder Flecken können erst eine Polsterreinigung notwendig machen, bevor man sich sorglos in die Kissen sinken lässt.

Sofa neu

Auch wenn man für die Neuanschaffung tiefer in die Tasche greifen muss, gibt es doch einige Argumente für ein Sofa neu. Zum einen kann man aus einem großen Sortiment auswählen, zum anderen erhält man das Sofa meist auch noch bequem ins Haus geliefert. Die modernen und noch unverbrauchten Materialien sorgen für guten Sitzkomfort, an dem man sich lange erfreuen kann. Innovatives Design macht neuere Modelle nicht nur attraktiver, sondern auch funktioneller.

Fazit:

Zieht man all diese Faktoren in Betracht, ist ein Sofa neu einem Sofa gebraucht mit Sicherheit vorzuziehen.

Advertisement

Kommetare sind geschlossen