Warum Sie Ihr Ledersofa nie mit Glasreiniger säubern sollten

Wenn Sie ein Ledersofa besitzen, kennen Sie das Problem vielleicht selbst.
Mit der Zeit setzt sich Staub auf dem Leder ab, erste Flecken und Farbunterschiede werden sichtbar.
Bei der Reinigung des Sofas treten erste Probleme auf. Welche Reinigungsmittel sind geeignet?
Warum Sie Ihr Ledersofa auf keinen Fall mit Glasreiniger reinigen sollten erfahren Sie im folgenden Text.

Glasreiniger auf dem Ledersofa

Achten Sie bei ihrem Sofa darauf, dass diese nicht mit Glasreiniger in Berührung kommt.
Auch wenn man auf verschiedenen Seiten immer wieder den Tipp bekommt, Glasreiniger zum Säubern von Leder zu verwenden, da der Glasreiniger die Poren öffnet, sollten Sie davon besser die Finger lassen.
Der Glasreiniger hinterlässt matte Stellen auf dem Sofa, die nur schwer oder gar nicht mehr zu entfernen sind.
Die Inhaltsstoffe des Glasreinigers ziehen in das Leder ein und verbinden sich mit diesem – hierdurch wirkt das Leder schnell stumpf und matt.

Vorsicht auch beim Fenster putzen

Wenn Ihr Ledersofa vor dem Fenster steht sollten Sie auch hier darauf achten, Ihr Sofa beim Fenster putzen zu schützen.
Schon kleinste Spritzer des Glasreinigers können in das Leder einziehen und matte Flecken hinterlassen.
Wenn Sie das Sofa nicht komplett umstellen wollen, wenn Sie Ihre Fenster putzen, decken Sie Ihr Ledersofa mit einem Tuch oder ähnlichem ab.

Um also lange Freude an Ihrem Ledersofa zu haben sollten Sie besser die Finger von Glasreiniger lassen und Ihr Sofa statt dessen mit entsprechenden Lederreinigungsprodukten pflegen.

Advertisement

Trackbacks/Pingbacks

  1. Sofa gebraucht oder Sofa neu? | Sofaonline24.de Möbel Blog - 5. Oktober 2011

    […] Nachteil ist das unbekannte Vorleben. Unerwünschte Gerüche oder Flecken können erst eine Polsterreinigung notwendig machen, bevor man sich sorglos in die Kissen sinken […]

  2. Was machen wenn an Weihnachten das Glas Rotwein auf das Sofa kippt | Sofaonline24.de Möbel Blog - 29. Dezember 2011

    […] Sobald das Sofa vom Wein getränkt wurde hilft vor allem Salz gegen dieses Problem. Das Salz saugt die Weinflüssigkeit gänzlich auf und bringt den Fleck langsam zum trocknen. Nachdem das Salz den Fleck ausgetrocknet hat sollte man diesen vorsichtig und langsam abbürsten. Nach und nach verblasst der Fleck dann wieder. Ebenfalls ist die Zugabe von Zitronensaft sehr hilfreich beim Rotweinflecken reinigen. […]