Schaukelstuhl

Der Schaukelstuhl- ein Möbelstück mit dem man direkt Gemütlichkeit, Ruhe und Ausgeglichenheit verbindet. Der Stuhl mit Mehrwert sieht nicht nur gut aus, er wirkt auch gleich auf den Sitzenden. Ein bisschen schaukeln und schon verblassen Alltagsstress und schlechte Laune. Mit seinem Wohlfühl- Charakter verdient er den Platz in jeder Wohnung, am Besten mit einer herrlichen Aussicht.

Schaukelstuhl- Ein Möbelstück mit Tradition

Über 400 Jahre ist das Möbelstück bereits alt. Datiert wurde der erste schaukelnde Stuhl im Jahre 1620 in Massachusetts. Inzwischen gibt es ihn in verschiedensten Designs und Materialen. Altbekannt sind die Holzmodelle, auf denen sich Kissen befinden und gemütliche Stunden bereiten. Auch bei Schaukelstühlen aus Rattan werden Kissen platziert und verwandeln eine Wohnecke in eine Chill- Zone. Modernere Stücke in verschiedensten Farben und Formen passen auch in die Designerwohnung rein. Ob aus klassischem Holz, Rattan oder hippes Plastik eins bleibt bei allen bestehen: das angenehme Schaukeln durch die gebogenen Kufen unter dem Stuhl. Wie der Stuhl nun aussehen soll, entscheidet nur der eigene Geschmack und der entsprechende Stil in den eigenen vier Wänden.

Der Schaukelstuhl hat ebenfalls den positiven Nebeneffekt demenzkranke Personen zu beruhigen. Durch das ständige Wippen wird das Gleichgewichtsorgan stimuliert und versetzt die Person die im Kleinkindalter durch das Schaukeln sich ergebende Beruhigung.

Advertisement

Kommetare sind geschlossen